Neue Leiter für neue Kinder

Am letzten Januarwochenende traf sich die Leiterrunde der DPSG Neuhausen zu einem Workshop, um sich intensiv mit dem Thema Leitergewinnung zu beschäftigen.

Erfreulicherweise haben wir in den letzten Jahren stetig steigende Mitgliederzahlen, vor allem bei den Kindern, zu verzeichnen. Darüber hinaus haben wir im letzten Jahr eine neue Gruppe, die Biber, eröffnet. Dort dürfen bereits die 4- bis 6-jährigen das Abenteuer Pfadfinden erleben. Da wir auch in Zukunft qualitativ hochwertige regelmäßige Gruppenstunden in fünf Altersgruppen, Aktionen und Zeltlager anbieten möchten, werden natürlich auch mehr Leiter*innen benötigt.

Für diesen Zweck bietet der Bundesverband der DPSG einen Workshop an, der von einer Marketingagentur speziell für unseren Pfadfinderverband ausgearbeitet wurde. Zur Durchführung des Workshops hatten wir uns einen Bildungsreferent der Diözese Rottenburg-Stuttgart nach Neuhausen eingeladen.

Nach einer kurzen Kennenlernphase ging es auch direkt schon an die Inhalte. Bei der Zukunftsvision durften wir unserer Kreativität freien Lauf lassen. Im nächsten Schritt sollten wir uns über das jetzige Bild des Stammes und den zukünftigen Bedarf an Verstärkung klar werden. Anschließend wurden die eigenen Strukturen hinterfragt und reflektiert.
Anhand verschiedener Methodiken bearbeiteten wir dann in Gruppen Zukunftsthemen wie die Zielgruppenanalyse oder erste Ideen für Werbemaßnahmen.

Gemeinsam entwickelten wir einen zweijährigen Projektplan zur Gewinnung neuer Leiter*innen. Der nächste Schritt ist die Planung einer konkreten Werbeaktion. Wir sind gespannt, was uns die Zukunft bringen wird und freuen uns auf die Umsetzung der gesammelten Ideen. Der Workshop hat auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht.
Vielen Dank auch an Benedikt Schulz, dass er sich so viel Zeit für uns genommen hat.

Du fühlst dich angesprochen und hättest Lust mal bei uns reinzuschnuppern? Dann melde dich gerne bei uns unter info@dpsg-neuhausen.de

Christoph Böckenhoff, Mirjam Brielmaier & Paul Rupp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.