Jufi-Hike

Am 20. und 21.7.2019 waren acht Jungpfadfinder der DPSG Neuhausen Hiken. Bei einem Hike hat man Gepäck für mehrere Tage dabei, wandert und übernachtet unterwegs. Wir trafen uns um 9:30 Uhr am Kaplaneihaus. Dort gaben uns die Leiter noch Allgemeingut wie Brot oder Nudeln, das wir noch in unsere Rucksäcke packten. Anschließend machten wir ein paar Aufwärmübungen und starteten um ca. 10:30 Uhr. Nach zwei Stunden Laufen machten wir Mittagspause.

Nach der Mittagspause gingen wir weiter in Richtung Zizishausen und von dort weiter in Richtung Unterensingen. Langsam hielten wir Ausschau nach einem geeigneten Schlafplatz. Den fanden wir auch direkt neben einem Wald und kurz vor Unterensingen. Nach einer kurzen Verschnaufpause fingen wir Kinder an uns für die Nacht vorzubereiten. Währenddessen bauten die Leiter die Plane (unser Schutzdach) auf und fingen an, Essen zu kochen. Es gab Nudeln mit Pesto. Nach dem Abendessen chillten wir, bevor mir mit den Leitern noch ein Spiel spielten. Irgendwann gingen wir in unsere Schlafsäcke. Wir schliefen in kleinen Grüppchen, in denen wir uns noch eine Weile unterhielten. In der Nacht mussten wir dann unter die Planen, weil es anfing zu regnen.

Am Morgen regnete es leider immer noch, sodass wir erstmal in unseren Schlafsäcken blieben. Deshalb gab es auch erst sehr spät Frühstück. Nach dem Frühstück packten wir unsere Sachen. Heute durften wir Kinder selber entscheiden, wo wir langlaufen. Wir wählten einen sehr kurzen Weg, sodass wir müde, aber glücklich schon gegen 14 Uhr wieder in Neuhausen ankamen. Wir halfen noch die Spirituskocher und die Planen zu putzen, so mussten es die Leiter nicht alleine machen.

Danke an die Leiter, dass sie uns so ein tolles Wochenende ermöglicht haben.

Mia Theiler

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.