Die Never Ending Story der Brombeeren

Am 6.11.2021 trafen sich Leiter, Rover und Pfadis auf dem Lagerplatz, um diesen ein letztes Mal vor dem Winter auf Vordermann zu bringen. Während die Pfadis sich schon mal an die Vorbereitung des Mittagessens machten, ein köstliches Gulasch das am Ende im Dutch Oven zubereitet wurde, machten sich Leiter und Rover mit Beilen, Sägen und Astscheren bewaffnet ans Werk. Der Plan war es die Busch- und Baumbegrenzungen des Platzes zurückzuschneiden und den Schnitt in unserer Benjeshecke zu verarbeiten. Doch schnell stellte sich raus, dass die Brombeeren, die uns seit Jahren ein Dorn im Auge sind- wortwörtlich – wieder alles an Fläche, die sie beim letzten Lagerplatzeinsatz eingebüßt hatten, zurückerobert hatten. So wurden am Ende zwei volle Anhängerladungen an Dornen zum Grünschnittplatz gekarrt. Aber keine Sorge falls jemand Brombeeren sammeln wollte, es hat immer noch genug (und hätte man alles entfernt wäre es ja auch keine never ending story mehr). Am Ende lag die Priorität eben doch bei anderen Aufgaben.

Auch musste sich der ein oder andere fragen, ob alle anderen schon gegangen waren, da man durch den dichten Nebel, der sich den ganzen Tag gehalten hatte, kaum etwas hörte geschweige denn sehen konnte. Etwas trist, teils nicht optimal zum Arbeiten aber auch eine wunderschöne Szenerie. Umso willkommener waren dann das warme Gulasch und das Essen am Feuer.

Abschließend bleibt nur noch zusagen, über den Winter habt ihr Brombeeren Pause, aber fühlt euch nicht zu sicher, nächstes Frühjahr kommen wir wieder!

Carolin K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.