Bäume für die Welt

In Anlehnung an das Einheitsbuddeln, welches am 03. Oktober, am Tag der deutschen Einheit stattfand, haben Pfadfinder und Leiter am 10. November auch zwei Obstbäume auf dem Lagerplatz gepflanzt.

Während ein Teil der Gruppe also fleißig am Buddeln war, suchte ein anderer Teil nach Haselnusssträuchern und ähnlichem, um mit diesen die Hecke des Platzes wieder zu verdichten.

Nach einem schnellen Mittagessen wurde sich daran gemacht einige der Bäume zurecht zu stutzen. Die geschnittenen Äste und Zweige wurden in eine Benjeshecke in Richtung Wald verarbeitet. Nachdem die letzte Benjeshecke wohl als Feuerholz missverstanden worden war. So wurde aus einer kleinen Baumpflanzaktion ein zweiter Lagerplatzeinsatz was der Freude über das Geschaffte jedoch keinen Abbruch tat.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer.

Carolin K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.