Spende an Trainingszentrum in Indien

Der Martinsgänselieferservice der Ministranten und Pfadfinder liegt mittlerweile schon gut zwei Monate zurück. Am 11. November wurden insgesamt fast 600 Hefeteigmartinsgänse im Ort auf Vorbestellung verteilt. Hierbei sind auch viele Spenden zusammengekommen, um genau zu sein 947,10€.

Die Spende kommt einem Trainingszentrum für Blinde Menschen in Süd-Indien zugute. In Indien sind Blinde oft von der Gesellschaft ausgeschlossen und bekommen fast nie die Chance, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. In 3-monatigen Kursen im Zentrum bringen geschulte Lehrer, manche davon selbst blind, diesen Menschen alles bei, was sie für ein selbstbestimmtes Leben brauchen: Von Mobilität mit dem Blindenstock über Computer-Bedienung bis hin zur Stärkung des Selbstbewusstseins.

Zwei ehemalige Jugendleiter aus Neuhausen, Markus Kleinhansl und Samuel Brielmaier, kennen das Projekt seit ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr in Indien und haben einen Förderverein gegründet. Mehr Infos dazu gibt es unter www.fairnbeziehung.de oder im persönlichen Kontakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.