iScout Game 2021

Zum Zweiten Mal in der Geschichte der Neuhäuser Pfadfinder haben wir mit einer, aus Leitern und Rovern bestehenden Gruppe am iScout Game teilgenommen. Eine Art Online Geländespiel, das in den Niederlanden organisiert wird, bei dem Pfadfinder aus der ganzen Welt gegeneinander antreten.


Vier Stunden hatten wir Zeit uns in Kreativaufgaben Credits, die Spielwährung, zu erspielen. Mit diesen Credits konnten Fragen gekauft werden bei denen es darum ging einen ganz bestimmten Ort auf der Erde zu finden. Wer am Ende die meisten Fragen richtig beantwortet hatte, hatte das Spiel gewonnen.


Mit den gesammelten Erfahrungen aus dem letzten Jahr starteten wir also selbstsicher in den Wettkampf. Während wir letztes Jahr alle gemeinsam an einem Ort waren, hatten wir uns dieses Jahr allein oder in Zweierteams vor den PC gesetzt und uns über Teams zusammen geschaltet. An sich also keine große Veränderung, als es jedoch beispielsweise daran ging eine Gästetoilette bis unter die Decke voller Möbel zu stapeln, zeigte sich das die ein oder andere zusätzliche Hand doch ganz hilfreich gewesen wäre. Naja gewinnen soll ja aber auch nicht zu einfach sein und so wurde fleißig gestapelt, gefaltet und balanciert. Es wurden Zelte im Wohnzimmer aufgebaut, eine Geschichte nur mit Buchtiteln erzählt, auf Safari gegangen in der eigenen Wohnung, eine Bushaltestelle im Garten errichtet, ein Schneemann mit Eis aus der Gefriertruhe gebaut und vieles mehr. Nachdem in den meisten teilnehmenden Ländern größere Versammlungen gerade nicht möglich sind, war auch eine Aufgabe, aus Stühlen, Luftballons und Klamotten, das eigene Team zu basteln. So hatten wir am Ende doch noch ein wunderschönes Gruppenfoto, nur einer war ein wenig grün im Gesicht.


Mit den so gewonnenen Credits konnten einige, doch auch sehr spezielle Fragen gekauft werden, wie in welcher Stadt haben die Bewohner die schönsten Wimpern, die letzte Ruhestätte eines 2,5 m großen schwedischen Riesen oder der Ort an dem ein nicht-analoger Wal in die Freiheit sprang, die uns am Ende den 408ten Platz von über 600 teilnehmenden Teams bescherten.


Carolin K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.