Nikolausaktion

Leider konnten auch in der Vorweihnachtszeit keine Gruppenstunden stattfinden. Das war am Freitag vor Nikolaus besonders schade, da die letzten Jahre immer der Nikolaus bei uns Wölflingen vorbeigeschaut hatte, und das nun dieses Jahr ausfallen musste. Der Nikolaus war aber trotzdem in Neuhausen vorbeigekommen, wie die Wölflinge bald erfahren durften. Per Mail hatte er ihren einen Hilferuf zukommen lassen – bei seiner Tour durch Neuhausen waren ihm mehrere Dinge aus seinem Nikolaussack gefallen! Zum Glück konnte er sich noch vage erinnern, wo er die Sachen verloren hatte. So konnten die fleißigen Helfer sich auf den Weg machen und bei einer lustigen Schnitzeljagd durch Neuhausen die verlorenen Sachen wiederfinden. Zum Glück war der Nikolaus nur im Zentrum von Neuhausen unterwegs gewesen und hatte auch nur dort Dinge verloren… Sonst wäre das noch ein ziemlich anstrengendes Abenteuer geworden!

Als Belohnung durften die Wölflinge die wiedergefundenen Sachen behalten. Sogar eine Bastelanleitung war dem Nikolaus aus dem Sack gefallen! Mit ein paar Stücken Holz, ein wenig Farbe, lustigen Wackelaugen und einem Bischofsstab aus Draht konnten die Kinder zuhause richtige Miniaturnikoläuse zusammenbasteln. Da durfte natürlich auch ein langer, weißer Wattebart nicht fehlen. Bestimmt war selbst der echte Nikolaus von den Ergebnissen begeistert!

Sylvie E.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.