Leiterlager 2020

Vier angenehme Tage verbrachte ein Teil der Leiterrunde im Witzy-camp in Österreich, dem Lagerplatz auf dem eigentlich unser diesjähriges Stammeslager stattgefunden hätte. So wurde, in hoffnungsvoller Vorbereitung auf nächstes Jahr, der Platz besichtigt, die Umgebung erkundet und nach möglichen Programmpunkten gesucht, wobei natürlich der eigene Spaß auch nicht zu kurz kam.

Ein Highlight war wohl der Ausflug zum nahegelegenen Paspel See, der neben klarem, türkisblauem Wasser, auch eine willkommene Abkühlung nach dem Marsch durch die Sonne bot.

Oder auch die Wanderung zu den drei Schwestern an der nur ein Teil der Gruppe teilnahm, um auf den Gruppenbildern mehr Platz für den atemberaubenden Ausblick zu schaffen.

Die Zeit auf dem Platz wurde mit spontanen Workshops, Gesellschaftsspielen und Musik gefüllt. Auch einige Bauprojekte, wie zum Beispiel der Bau eines Wasserrads, welches im Rhein für funktionstüchtig befunden wurde, gehörten zum Tagesprogramm.

Viel zu schnell ging es dann auch schon wieder dem Ende entgegen, aber es kann sich nun umso mehr auf das Stammeslager gefreut werden, welches so bald wie möglich nachgeholt wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.