Stammesversammlung 2020

Improvisieren und ausprobieren. So lassen sich dieses Jahr wohl die meisten unserer Aktionen beschreiben. Für uns alle ist die Situation neu und ungewohnt und wir müssen versuchen das Beste draus zu machen. Nichts anderes galt für unsere alljährliche Stammesversammlung. Diese fand am Sonntag den 8. November nämlich nicht wie gewohnt im Gemeindehaus statt, sondern online.

Mit meistens zwei anwesenden Stufensprechern und einem Leiter pro Stufe sowie dem Vorstand waren wir Beschlussfähig und die Versammlung konnte beginnen.

Den Anfang machte ein kurzer Vorstandsbericht über die, trotz der Umstände, zahlreichen, gelungenen Aktionen. Ganz vorne mit dabei das Lagerersatzprogramm im August, welches in dem Zeitraum stattfand, in dem ursprünglich das Stammeslager angedacht war. Ganz nach dem Motto „Wer kein Dächle aufs Zelt macht bleibt vorm Regen verschont“ ist auch für das kommende Jahr ein Stammeslager angesetzt, was uns zum nächsten Punkt der Versammlung bringt. Dem Beschluss des Jahresprogramms.

Ebenfalls abgestimmt wurde über die Entlastung des Vorstands womit wir auch schon am Ende der Versammlung angelangt waren. Da dieses Jahr keine Personalwahlen anstanden konnten wir die Versammlung nämlich relativ kurz halten  .

Danke an alle Stufensprecher:innen und Leiter:innen fürs Teilnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.