Lagerplatzeinsatz

Am Samstag, den 13. April haben sich trotz Kälte und ein bisschen Regen einige Jufis, Pfadis, Rover und Leiter kräftig ins Zeug gelegt, um den Lagerplatz fit für den Sommer und das 1. Mai-Fest zu machen.

Verschiedene Talente waren gefragt: Bäume und Brombeeren wurden zurückgeschnitten, die Hütte aufgeräumt, der Keller durchgefegt, das Waschhaus geputzt, Sitzbänke wurden zusammengeschweißt, Äste verbrannt; Holz gemacht. Auch der Barfußpfad wurde von den Jungpfadfinder wieder auf Vordermann gebracht und natürlich noch vieles mehr.

Natürlich gab es zwischendurch auch ein reichhaltiges, leckeres Vesper zur Stärkung und zum Aufwärmen Kaffee, Punsch und Kekse. Nach getaner Arbeit gab es für die Rover und Leiter am Abend noch ein gemütliches Lagerfeuer mit Grillen.

Durch einen arbeitsintensiven Tag steht dem 1. Mai-Fest jetzt nichts mehr im Wege.

Vielen Dank an dieser Stelle allen Helferinnen und Helfer.

Tanja P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.