Leiterwochenende „schaffig“

Das erste Wochenende der Herbstferien (24.-25. Oktober 2020) verbrachte die Leiterrunde der DPSG Neuhausen im Gemeindehaus. Das alljährliche Planungswochenende stand an und so wurde gemeinsam fleißig reflektiert und geplant. Im Normalfall fahren wir gemeinsam ein Wochenende auf eine Selbstversorgerhütte, aber coronabedingt haben wir uns dieses Jahr für die Variante in Neuhausen entschieden. Es wurde über die Zukunft des Stammes und einen neuen Leiterpullover diskutiert als auch die Personalplanung besprochen. Außerdem standen digitale Kommunikation und digitale Gruppenstunden, eine Selbstreflektion und die Jahresplanung für 2021 auf der Agenda. Für das neue Jahr hoffen wir, dass wir wieder viele tolle Aktionen durchführen dürfen – an Ideen mangelt es jedenfalls nicht. Bei wunderschönem Herbstwetter haben wir auch endlich einige der Leiterporträtfotos für unsere Homepage neu aufgenommen.
Gemeinsam mit einem Bildungsreferenten der DPSG Diözesanebene haben wir uns den ganzen Samstagnachmittag Zeit genommen für das Thema „Gewinnung neuer Leiter“. So wurden an einem kurzweiligen Nachmittag verschiedene konkrete Werbeaktionen ausgearbeitet.
Aber auch auf einem Planungswochenende dürfen der Spaß und die Stärkung der Gemeinschaft natürlich nicht zu kurz kommen. So wurden in den Pausen die letzten Herbstsonnenstrahlen auf dem Schulhof ausgenutzt und Spiele mit ausreichend Abstand gespielt.

Die Leiterrunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.